Bürgermeister-Kandidat Andreas Seidler mit dem örtlichen Landtagsabgeordneten Martin Sträßer: Foto: PR Martin Sträßer MdL
Bürgermeister-Kandidat Andreas Seidler mit dem örtlichen Landtagsabgeordneten Martin Sträßer: Foto: PR Martin Sträßer MdL

Wülfrath. Der örtliche Landtagsabgeordnete Martin Sträßer bietet gemeinsam mit dem Bürgermeisterkandidaten der Wülfrather CDU, Andreas Seidler, am Freitag, 25. September, eine Sprechstunde an.

Die Sprechstunde findet am Freitag von 15 bis 16 Uhr in der Geschäftsstelle der CDU Wülfrath, Wilhelmstraße 126, statt. Im Vorfeld der Stichwahl am Sonntag den 27. September, möchte Sträßer sich gemeinsam mit Andreas Seidler – unter Einhaltung aller Corona-Vorsichtsmaßnahmen – mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern auch darüber unterhalten, wie Stadt und Land zusammenarbeiten, um Wülfrath zu helfen.

Sträßer: „Für Andreas Seidler ist Wülfrath Heimat von Geburt an, bei mir mit Gründung der Familie. Uns beide verbindet die Auffassung, dass Wülfrath nicht für sich allein existieren kann, sondern mehr für Wülfrath nur in Zusammenarbeit von Stadt, Kreis, Land und Bund zu erreichen ist.“

Deshalb stehen beide nicht nur für örtliche, sondern auch über Wülfrath hinausreichende Fragen zur Verfügung.