Mit Rosen zum Muttertag würdigte der CDU-Stadtverband Wülfrath die Doppelbelastung der Frauen in Familie und Beruf. Foto: CDU Wülfrath
Mit Rosen zum Muttertag würdigte der CDU-Stadtverband Wülfrath die Doppelbelastung der Frauen in Familie und Beruf. Foto: CDU Wülfrath

Wülfrath. Rosen hat der CDU-Stadtverband auf dem Platz vor der Kreissparkasse Am Diek sowie vor der Geschäftsstelle in der Wilhelmstraße am Sonntag verteilt.

Die Aktion zum Muttertag sollte nach Angaben der CDU als Verbeugung vor der Lebensleistung der Frauen verstanden werden, die häufig Beruf und ihre wichtige Aufgabe in der Familie miteinander kombinieren müssen. Trotz dieser Doppelbelastung sei es erfreulich, dass die Partei überdurchschnittlich viele Eintritte von starken Frauen zu verzeichnen habe, die sich auch politisch engagieren wollen. Im Stadtverband Wülfrath sind 43 Prozent der Mitglieder weiblich, und in den Gremien der Stadt stellt die CDU-Fraktion den stärksten Frauenanteil.

Mit Miriam Viehmann hat die Landespartei für den Bezirk Bergisches Land auch eine junge Frau als Kandidatin zur Wahl des Europäischen Parlaments aufgestellt, die am kommenden Samstag (18. Juni) ab 11.30 Uhr am CDU-Stand vor der Kreissparkasse Am Diek für Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung steht.