Es müssen Kanalarbeiten durchgeführt werden. Symbolfoto: pixabay
Es werden Kanalarbeiten durchgeführt. Symbolfoto: Pixabay
Wülfrath. Am Hahnenfurther Weg ist ein Kanalrohr eingestürzt. Die Straße ist wegen Instandsetzungsarbeiten zeitweise gesperrt. Das teilt die Stadt Wülfrath mit.

Im Rahmen einer Notmaßnahme muss vom 19. bis zum 26. August der Hahnenfurther Weg auf Höhe Hausnummer 19 voll gesperrt werden. Die Sperrung wird jeweils von 7 Uhr bis 16.30 Uhr erfolgen, informiert die Stadtverwaltung. Außerhalb der Arbeitszeit werde die Baugrube mit Stahlplatten abgedeckt.

Grund der Arbeiten ist ein eingestürztes Kanalrohr, das die Straße in geringer Tiefe kreuzt. Die Straße ist somit einsturzgefährdet.