Rund 1,6 Millionen Deutsche leiden nach Angaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Deutschland an Demenz. Foto: Symbolbild (pixabay)
Rund 1,6 Millionen Deutsche leiden nach Angaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Deutschland an Demenz. Foto: pixabay

Wülfrath. Am 10. und 11. November und am 8. Dezember findet ein Schulungskurs „Leben mit Demenz “ statt. Es gibt noch freie Plätze.

Mit einem Menschen zu leben, der an Demenz erkrankt ist, stellt eine große Herausforderung dar. Der Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW  unterstützt mit diesem Schulungskurs Angehörige und Interessierte bei der Bewältigung dieser Aufgaben.

In acht Einheiten à 90 Minuten verteilt auf drei Schulungstage wird Angehörigen und Interessierten die Möglichkeit gegeben, sich über das Krankheitsbild Demenz zu informieren und auszutauschen. Die Kursleitung hat Mabel Stickley.

Alle Veranstaltungen finden in der AWO Begegnungsstätte, Schulstraße 13 in Wülfrath statt. Anmeldung bei der VHS Mettmann-Wülfrath; [email protected] (Kursnummer J6110). Rückfragen beantwortet Susann Seidel, Sozialer Dienst Stadt Wülfrath, unter der Rufnummer 02058 18 378.