Eine Biene sammelt Nektar. Foto: André Volkmann
Eine Biene sammelt Nektar. Foto: André Volkmann

Wülfrath. Nach dem Start in 2022 wird die Aktionsreihe „Biblische Pflanzen in offenen Gärten“ der evangelischen Kirchengemeinde fortgesetzt. Am Sonntag, 21. Mai, öffnet sich die nächste Gartenpforte.

„Wir laden Sie ein, sich ganz unterschiedlich gestaltete Gärten anzuschauen, sich in lockerer Atmosphäre zu unterhalten und Neues und Unerwartetes zu entdecken“, lockt Pfarrer Udo Schmitt.

Wie im Vorjahr wird jeweils eine biblische Pflanze des Tages vorgestellt. Botanische und biblische Hintergründe sollen verständlich gemacht werden und die Basis für einen angeregten Austausch schaffen.

Am Sonntag kann man den Garten bei Roswith Kannengießer, Niederradenberg 29 in Wuppertal, von 14 bis 17 Uhr besuchen.

Parkplätze gibt es an der Schule Radenberg. Der Weg führt dann über eine Treppe in Richtung Garten.