Der KSC Wülfrath bittet Kartfahrer wieder auf die Strecke. Foto: Volkmann/Archiv
Der KSC Wülfrath bittet Kartfahrer wieder auf die Strecke. Foto: Volkmann/Archiv

Wülfrath. Bei KSC Wülfrath steht mit dem Jugendkartslalom am Sonntag, 9. Juni, eine Heimveranstaltung auf dem Programm. Los geht es um 9 Uhr. 

Auf dem Gelände der Jonas Farbenwerke an der Dieselstraße baut der KSC Wülfrath die Rennstrecke auf. Mit dem um 9 Uhr geplanten Startschuss geht es für die Jugend in die kompakten Flitzer, mit denen dann Bestzeiten auf dem Slalomparcours erfahren werden müssen.

Eine Besonderheit gibt es dieses Jahr: Auf die Strecken wagen sich die Fahrer sowohl mit Verbrenner-Karts als auch mit E-Karts.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt der Verein, dem letztlich auch die Einnahmen zugute kommen. Es gibt unter anderem Kuchen, Waffeln und Bratwürste.