Kugeln liegen bereit. Foto: Symbolbild (Pixabay)
Kugeln liegen bereit. Foto: Symbolbild (Pixabay)

Wülfrath. Im letzten Auswärtsspiel des Jahres ist die zweite Mannschaft der Keglervereinigung Wülfrath auf die KSG 31 Essen II getroffen.

In einem  ausgeglichenen Spiel konnten die Wülfrather einen Auswärtspunkt mit nach Hause nehmen. Am Ende stand es 2562 zu 2471 Leistungspunkte und 2:1 für die Essener Mannschaft, die Wülfrather konnten jedoch einen Punkt in der Einzelwertung gut machen.

Für Wülfrath spielten Lothar Pyplatz mit 597 LP, Rainer-Maria Roedenbeck (510 LP), Marcel Pap (677 LP) und Jan Frederick Maczuga (687 LP).