Der Schriftzug
Der Schriftzug "Polizei" steht auf einer Uniformjacke. Foto: Volkmann/Symbolbild

Wülfrath. Kriminalhauptkommissar Hildebrand ist am Dienstag, 27. Juni, ab 9.30 Uhr in der AWO an der Schulstraße zu Gast. Er klärt über Straftaten zum Nachteil von Seniorinnen und Senioren auf. 

Um Straftaten und Trickbetrug, von denen ganz häufig Seniorinnen und Senioren betroffen sind, geht es am kommenden Dienstag bei Frühstück in der AWO. Kriminalhauptkommissar Bernd Hildebrand von der Kreispolizeibehörde Mettmann, Bereich Kriminalprävention und Opferschutz, stellt in der Begegnungsstätte der AWO Maßnahmen gegen Straftaten an älteren Menschen vor.

Dabei geht es Betrug am Telefon, Trickdiebstahl und Trickbetrug sowie um Taschendiebstahl. Sicher leben und sich sicher bewegen im Alter ist von unschätzbarem Wert. Die Polizei, will die älteren Menschen vor kriminellen Übergriffen schützen, denn sie sind oft wehrlos gegen kriminelle Machenschaften.

Gäste sind zum Vortrag eingeladen, zudem gibt es zum Preis von sieben Euro ein Frühstück. Die AWO bittet um Anmeldung unter Telefon 02058 775509, damit das Buffet ausreichend eingedeckt werden kann.