Viele Ehrungen beim MGV: Johannes Willm, Gerd Priss und Rudi Wermke (v.l.) sowie Frank Gießel, Günter Ober-Stintenberg und Vorstandsmitglied Lars Goldberg. Nicht auf dem Foto ist Paul Wanischeck. Foto: privat
Viele Ehrungen beim MGV: Johannes Willm, Gerd Priss und Rudi Wermke (v.l.) sowie Frank Gießel, Günter Ober-Stintenberg und Vorstandsmitglied Lars Goldberg. Nicht auf dem Foto ist Paul Wanischeck. Foto: privat

Wülfrath. Der MGV-Sängerkreis hat auf seiner Jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder geehrt und die Pläne für das laufende Jahr vorgestellt. 

Das vergangene Jahr war für den Sängerkreis ereignisreich, vor allem mit dem erfolgreichen Leistungssingen des Chorverbandes NRW im Mai zeigt sich der Verein, der sich deshalb „Konzertchor“ nennen darf, zufrieden. Den Schwung nahmen die Wülfrather unter der musikalischen Leitung von Stefan Steinröhder mit, unterstützen das Jubiläumskonzert des Sängerbundes Gräfrath. „Dieses Konzert hat
am 11. Juni 2023 leider den letzten Auftritt dieses Chores markiert“, so der MGV. Es folgten unter anderem die Teilnahme am Wülfrather „walking act“, Gesang vor ausverkauftem Haus beim Herbstkonzert und ein gemeinsamer Auftritt zur Weihnachtszeit mit dem Kammerchor „Belcando“ aus Dortmund.

„Der Verein arbeitet weiterhin daran, dass er in Wülfrath und über die Stadtgrenzen
hinaus mit bemerkenswerten Veranstaltungen und Konzerten und der erfolgreichen
Teilnahme an Leistungssingen attraktiv für neue Sänger bleibt“, schreiben die Vereinsverantwortlichen. Dieses Jahr steht erneut im Mai ein Konzert an: dann im neuen Forum Velbert mit lokaler Unterstützung auf der Bühne.

Spannend wird es für den Chor aus der Kalkstadt dann zum Start in den Herbst: Am 22. September will der MGC-Sängerkreis bei einem Leistungssingen in Witten den Titel „Meisterchor“ erlangen. Das Jahr beschließen die Wülfrather stimmlich mit mehreren geplanten Konzertauftritten zur Weihnachtszeit.

Auf der vergangenen Jahreshauptversammlung hat der Verein zudem die Verdienst treuer Mitglieder geehrt. Mehrere Jahrzehnte sind sie bereits aktiv.

  • 40 Jahre MGV/DCV: Johannes Willm
  • 40 Jahre MGV/DCV: Rudi Wermke
  • 40 Jahre MGV/DCV: Paul Wanischeck
  • 50 Jahre DCV: Frank Gießel
  • 70 Jahre DCV: Gerd Priss
  • 70 Jahre DCV: Günter Ober-Stintenberg