Festakt in der französischen Partnerstadt mit Gästen aus Wülfrath. Foto: Stadt Bondues/Laurin/Archiv Warin
Festakt in der französischen Partnerstadt mit Gästen aus Wülfrath. Foto: Stadt Bondues/Laurin/Archiv Warin

Wülfrath. Der Rat der Stadt hat in seiner letzten Sitzung Mittel in Höhe von 5.000 Euro zur Verfügung gestellt, um die Städtepartnerschaften zwischen den Städten Wülfrath und Ware, England, und Bondues, Frankreich, zu unterstützen.

Die bestehenden Verbindungen sollen gestärkt und neue aufgebaut werden. Besonders Kinder und Jugendliche sollen durch die finanzielle Zuwendung gefördert werden. Wunsch ist, dass junge Menschen Kontakte untereinander aufbauen, neue Freundschaften knüpfen und eine andere Kultur kennen lernen. Vereine und Institutionen können Ihre Ideen für eine Stärkung der Städtepartnerschaften bis zum 31. Mai mit diesen Angaben melden:

  • Was soll gefördert werden? Kurzbeschreibung des Vorschlages/Idee.
  • Wie viele Personen nehmen teil, unterteilt in Kinder/Jugendliche und Erwachsene?
  • Wo soll die Veranstaltung/der Austausch stattfinden? Wülfrath oder in der Partnerstadt?

Ansprechperson ist Silke Volz-Schwach, Leiterin Büro des Bürgermeisters, Tel.: 02058 / 18 – 255 oder [email protected].