Voll war es in der Sporthalle - rund 80 Badminton-Fans traten beim Turnier an. Foto: TB Wülfrath
Voll war es in der Sporthalle - rund 80 Badminton-Fans traten beim Turnier an. Foto: TB Wülfrath

Wülfrath. Am Wochenende hatte die Badminton-Abteilung des Wülfrather Turnerbundes zu einem Hobbyturnier eingeladen. 

Anzeige

Ein „hervorragend organisiertes und beliebtes Turnier“ sei über die Bühne gegangen, so das Resümee von Jörg Herfurth, Leiter der der TBW-Badmintonabteilung.

In den Fliethe-Hallen kamen rund 80 Teilnehmende zusammen, um sich beim Wülfrather Badminton-Cup 2023 zu messen. Unter ihnen fanden sich auch etliche Stammteilnehmende, die seit Jahren bei dem Hobbyturnier mitmachen.

Unter dem Motto „Fit und gesund durch Badminton“ hatte der Verein die Veranstaltung ausgerichtet und sich an ambitionierte Freizeitspielende im Alter zwischen 18 und 80 Jahre gewandt.

In der Mannschaftswertung gewann letztendlich der PSV Heiligenhaus. Dahinter folgten der Turnerbund Wülfrath und der BV69/PSV Velbert. In den Doppelwertungen stand das Gemischte Doppel Blesgen/Buchwald auf Platz eins, das insgesamt sieben Punkt erspielen konnte.