Fahrräder stehen in der Wülfrather Innenstadt. Foto: Kling
Fahrräder stehen in der Wülfrather Innenstadt. Foto: Kling

Wülfrath. Verbesserungen für die Radwege in Wülfrath wünscht sich der CDU-Stadtverband und veranstaltet dazu am Samstag, 16. September, ab 12.30 Uhr am Zeittunnel eine öffentliche Diskussionsveranstaltung in dem Format „Wülfrath will’s wissen“.

Um sich zuvor aus der Radperspektive einen persönlichen Eindruck von den derzeitigen Verhältnissen zu verschaffen, wird eine Gruppe von CDU-Mitgliedern – unterstützt von B90/Die Grünen – um 10 Uhr vom Vorplatz der Kreissparkasse, Am Diek, aufbrechen und nach einer Rundtour um 12.30 Uhr am Zeittunnel eintreffen.

Die Veranstaltung dort steht dann unter dem Thema „Bessere Radmobilität für Wülfrath“.

An der Rundfahrt und der Diskussion nehmen auch der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer und der Landtagsabgeordnete Martin Sträßer teil.

Weitere interessierte Mitfahrerinnen und Mitfahrer sind willkommen, sie können aber auch direkt zu der Veranstaltung am Zeittunnel, Hammerstein 5, kommen.