Das Rathaus in Wülfrath. Foto: André Volkmann
Das Rathaus in Wülfrath. Foto: André Volkmann

Wülfrath. In der konstituierenden Sitzung der Seniorenvertretung konnte am gestrigen Abend der Vorstand gebildet werden.

Jeweils einstimmig und unter den Augen von Presse, Zuschauern und einer Reihe der nicht stimmberechtigten Kandidaten wurden Petra Rosen-Edwards als Vorsitzende, Friedrich-Wilhelm Rust als stellvertretender Vorsitzender, Michael Leister als Schriftführer, Jutta Peetz als stellvertretende Schriftführerin und nicht zuletzt Helmut Späth als Kassenwart gewählt.

Der Wahlleiter für die vergangene Wahl, Sozialamtsleiter Mike Flohr, konnte damit die Geschäfte in die Hände des Vorstandes geben, der auch sofort die Arbeit aufgenommen hat.

Als eine der ersten Amtshandlungen wurde die nächste Sitzung für den 10. April ab 11 Uhr im Rathaus festgelegt. Neben Flohr gratulierte auch Manfred Stranz als Mitglied des Vorstandes der Landesseniorenvertretung und bot die jederzeitige Unterstützung durch die Landesseniorenvertretung an.