An der Bühne am Zeittunnel gibt es Filmvergnügen. Foto: Zeittunnel
An der Bühne am Zeittunnel gibt es Filmvergnügen. Foto: Zeittunnel/Archiv

Wülfrath. Im neuen Monat gibt es für Cineasten am Wülfrather Zeittunnel ein buntes Programm: Vom 1. bis zum 3. September findet das Open-Air-Kino statt. Gezeigt werde unter anderem die Blockbuster „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ sowie „Oppenheimer“.

Drei Tage lange gibt es am Wülfrather Zeittunnel Kinovergnügen unter freiem Himmel. Das Programm bieten eine Streiftour durch verschiedene Genres mit einem bunten Mix aus Abenteuer, Action und Comedy.

Am Freitag, 1. September, zeigt das Weltspiegel-Kino auf dem Zeittunnel-Gelände den Film „Die Drei??? – Erbe des Drachen“. Los geht es um 17 Uhr. Danach ist ab 20.30 Uhr Harrison Ford in einer seiner legendärsten Rollen zu sehen: Indiana Jones. Der erste Kinoabend endet demnach mit der Vorführung von „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“.

Am Samstag, 2. September, startet der Kinotag um 14.30 Uhr mit „Die Schule der magischen Tiere 2“, dann geht es mit „Oskars Kleid“ ab 17.30 Uhr weiter. Am Abend ab 20.30 Uhr läuft „Einfach mal was Schönes“ von Karoline Herfurth.

Am Sonntag, 3. September, steht der Film „Lyle – Mein Freund, das Krokodil“ ab 14.30 Uhr auf dem Programm, danach zeigen die Veranstalter „Der Pfau“ ab 17.30 Uhr. Zum Abschluss ist ab 20.30 Uhr der neuste Christopher-Nolan-Film „Oppenheimer“ am Zeittunnel in Wülfrath zu sehen.

Tickets sind online erhältlich unter kinomettmann.de.