Die Altstadt-Apotheke in Wülfrath. Foto: Kling
Die Altstadt-Apotheke in Wülfrath. Foto: Kling

Wülfrath. Die Altstadt-Apotheke in der Wülfrather Fußgängerzone wird geschlossen. „Wir machen in der Schwanen-Apotheke weiter“, berichtet Inhaber Christian Golz.

„Wir legen die beiden Teilbetriebe zusammen“, erklärt Christian Golz auf Anfrage des Super Tipps. Die Schwanen-Apotheke gehöre bereits seit 2014 zum Unternehmen. Dort will er ab 27. Dezember „mit allen Mitarbeiter*innen und allen Angeboten und Services“ weitermachen, erklärt der Inhaber beider Apotheken.

Als Gründe nennt Christian Golz „steigende Kosten, Personalmangel, weniger Laufkundschaft in der Fußgängerzone (insbesondere auch nach Corona), (…) schlechte Parkmöglichkeiten für die Erreichbarkeit der Fußgängerzone“ sowie einige private Gründe.

„Wir sehen die Zusammenlegung eher als eine Stärkung und Sicherung unserer Aktivtäten durch Konzentration als einen Verlust, zumal alle Mitarbeiter*innen mit umziehen“, lautet das Fazit von Christian Golz.