Das Open-Air-Kino auf dem Marktplatz. Foto: Kling/Archiv
Das Open-Air-Kino auf dem Marktplatz. Foto: Kling/Archiv

Mettmann. Wochenlange Dürre. Kaum ein Tropfen. Doch dann regnet es. Schüttet es. Ausgerechnet beim Open-Air-Kino in Mettmann.

Anzeige

500 Besucher waren angesagt. Doch einige kamen erst gar nicht zum jährlichen Film-Happening auf dem Markt. Dabei war es zu Beginn der Veranstaltung noch trocken.

Die Menschen kamen mit Stühlen, Essen und Getränken, vor allem aber Regen-Capes, um unter dem Turm von Sankt Lambertus die „Hosen“ zu sehen. Gezeigt wurde der Film der Film “Weil du nur einmal lebst” über die Toten Hosen.

Doch die Dokumentation über die Düsseldorfer/Mettmanner Band stand wirklich unter dem Leitwort: „An Tagen wie diesen“.

Als es anfing zu schütten, verzogen sich doch mehr und mehr Besucher in die umliegenden Gaststätten. Nur die Hartgesottenen hielten aus im Regensturm.

Allen bleibt aber die Erinnerung. An einem „Tag wie diesen“ – sollte es beim Open-Air-Kino nicht regnen.

Es gab auch trockene Momente – vor dem Film.