VHS mit neuen Schulabschlusslehrgängen

294

Mettmann. Die VHS Mettmann-Wülfrath wird ab Montag, 4. Februar, mit einem neuen Vorbereitungslehrgang zum nachträglichen Erwerb von Schulabschlüssen beginnen.

Interessierte, die ihren Schulabschluss nachholen oder verbessern möchten, haben die Möglichkeit, zunächst den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HSA 10 A) und in der Folge den mittleren Schulabschluss, die Fachoberschulreife (FOR), zu erwerben.

Teilnehmen können dabei Jugendliche und junge Erwachsene, die entweder noch keinen entsprechenden Schulabschluss erworben haben, einen vorhandenen verbessern oder einen höherwertigen Abschluss erreichen wollen. Allerdings muss die Vollzeitschulpflicht (10 Jahre) in jedem Fall erfüllt sein.

Die Informationsveranstaltungen hierzu finden immer mittwochs von 14 bis 17 Uhr im Gebäude der VHS Mettmann-Wülfrath, Schwarzbachstr. 28, 40822 Mettmann, statt.

Weitere Informationen und Terminvereinbarung telefonisch unter 0 21 04 13 92 50 oder 0 21 04 13 92 0.
Online-Anmeldungen unter www.vhs-mettmann.de oder per E-Mail an
schulabschluss@vhs-mettmann.de