Arbeitsagentur: Corona-Zeit für Berufs- oder Studienwahl nutzen

595
Ein Schild der Agentur für Arbeit vor dem Gebäude. Foto: pixabay/symbolbild
Ein Schild der Agentur für Arbeit steht vor dem Gebäude. Foto: pixabay/symbolbild

Mettmann. Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit ist ab sofort telefonisch erreichbar.

Jugendliche verbringen aufgrund der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen mehr Zeit zu Hause. Die Berufsberatung empfiehlt, diese Zeit zu nutzen und sich mit der Berufs- oder Studienwahl sowie Ausbildungssuche auseinanderzusetzen.

Dazu hat die Agentur für Arbeit einen direkten Draht für junge Leute eingerichtet: Eventuelle Fragen können die Jugendlichen ab sofort direkt telefonisch der Berufsberatung stellen unter der Rufnummer 02104 6962-333. Zudem besteht eine Kontaktmöglichkeit via E-Mail an Mettmann.BB@arbeitsagentur.de.

„Wir sind für die Jugendlichen weiter da, auch wenn wir derzeit nicht an den Schulen präsent sein können. Anstatt persönlich beraten wir jetzt telefonisch. Uns ist eine schnelle Hilfe wichtig, darum haben wir eine neue Telefonnummer der Berufsberatung eingerichtet. Hier können Jugendliche alle Fragen rund um Berufswahl, Ausbildungssuche, Studienwahl, aber auch bei Schwierigkeiten in der Ausbildung oder im Studium stellen und Hilfe erhalten“, so Karl Tymister, Chef der Agentur für Arbeit Mettmann.

Online-Angebote bieten Orientierung

Alternativ können junge Leute auf die Online-Angebote der Berufsberatung zurückgreifen, die eine erste Orientierung auf dem Weg zum passenden Beruf oder Studium bieten sollen:

Auch per App gibt es inzwischen Informationen. Die App „AzubiWelt“ vereint verschiedene Angebote der Bundeagentur für Arbeit und ermöglicht darüber hinaus die personalisierte Suche nach freien Ausbildungsstellen direkt am Smartphone. Die App ist in den gängigen App-Stores kostenlos verfügbar.

Weitere Infos stehen unter www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsberatung zur Verfügung. Dort gibt es auch die Möglichkeit, online einen Termin für ein telefonisches Beratungsgespräch zu vereinbaren. Aus Gründen des Gesundheitsschutzes ist derzeit das BiZ nicht für persönliche Erkundungen geöffnet, teilt die Arbeitsagentur mit.