Wülfraths Bürgermeister zu Gast bei Landrat Hendele

174
Landrat Thomas Hendele hat den Wülfrather Bürgermeister Rainer Ritsche empfangen. Foto: Kreis ME
Landrat Thomas Hendele hat den Wülfrather Bürgermeister Rainer Ritsche empfangen. Foto: Kreis ME

Kreis Mettmann. Zum Antrittsbesuch bei Landrat Thomas Hendele ist Wülfraths Bürgermeister Rainer Ritsche im Kreishaus zu Gast gewesen.

Rainer Ritsche ist im Kreishaus kein Unbekannter. Dort begann er seine Verwaltungslaufbahn, dort war er bis zu seinem Wechsel zur Stadt Wülfrath tätig. Und auch in seiner Eigenschaft als städtischer Kämmerer gab es Berührungspunkte mit dem Kreis Mettmann.

Gesprächsthema war bei dem Treffen mit Landrat Thomas Hendele unter anderem die aktuelle Corona-Lage, die sowohl die Kreisverwaltung als auch die Stadtverwaltung vor Herausforderungen stellt. Hier befinden sich Kreis und Stadt in ständigem Austausch.

Sowohl Hendele als auch Ritsche freuen sich darüber, dass am Sonntag die Regiobahn den Verkehr nach Wuppertal – mit Haltepunkt in Wülfrath – aufnehmen wird. Hier wollen beide sich darum kümmern, inwieweit die Zubringerverkehre womöglich noch optimierbar sind.

Für die Zukunft des Zeittunnels setzen Bürgermeister und Landrat große Hoffnungen auf die in diesem Jahr gegründete Genossenschaft, der der Kreis auch bereits als Mitglied beigetreten ist. Zudem hat der Zeittunnel als Umweltbildungszentrum erst kürzlich erneut Fördermittel in Höhe von 15.000 Euro vom Kreis erhalten.