Straßenbeleuchtung: Umstellung auf LED beginnt

111
Bei der städtischen Straßenbeleuchtung kommt LED-Technik zum Einsatz. Foto: pixabay
Bei der städtischen Straßenbeleuchtung kommt LED-Technik zum Einsatz. Foto: pixabay

Wülfrath. Die städtische Straßenbeleuchtung wird auf LED-Technik umgestellt. Die Arbeiten dafür beginnen laut Verwaltung Mitte März.

„Wie die Stadt bereits informiert hat, wird die städtische Straßenbeleuchtung auf die neuste LED-Technik umgestellt“, so das Tiefbauamt der Stadt. Im Zuge der Modernisierung werden rund 1500 von insgesamt 2500 Lichtpunkten modernisiert. Das Projekt beginnt ab Mitte März und dauert voraussichtlich bis Ende Mai.

Um die Klimaschutzziele der Stadt Wülfrath zu erreichen, wird auf eine energetische Modernisierung gesetzt. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert und durch die Projektträger Jülich unterstützt.

„Die Straßenbeleuchtung ist schon lange nicht mehr auf dem neusten Stand der Technik, daher wird es Zeit, diese zu erneuern. Außerdem haben sich über die Jahre 24 verschiedene Leuchtentypen angesammelt, für die es kaum noch Ersatzteile gibt“, so die Stadt weiter. Der Zeitplan kann auf der Webseite der Stadt unter www.wuelfrath.net eingesehen werden.

Die Modernisierung wird von der Firma SPIE SAG aus Wuppertal durchgeführt. Das Tiefbauamt bittet um Verständnis, dass es bei dem Austausch der Lichtpunkte zu leichten Verkehrsbehinderungen in den Baustellenbereichen kommen kann.

Die Arbeiten werden jeweils von Montag bis Samstag in der Zeit von 7 bis 18 Uhr stattfinden. Die Techniker der beauftragten Firma können sich jederzeit ausweisen.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass einige Straßenleuchten auf privaten Grundstücken von Hecken und Zäunen geschützt werden. Für die Arbeiten müssen diese freigehalten werden. Fragen zur Modernisierung der Straßenbeleuchtung beantwortet Projektmanagerin Rebecca Stumpf vom Tiefbauamt unter Tel.: 18 330 oder per E-Mail: r.stumpf@stadt.wuelfrath.de.