Wetterdienst warnt: Sturmböen im Kreis Mettmann

1475
blank
Es könnte wieder ungemütlich werden, nicht nur für Mülltonnen: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturm im Kreis Mettmann. Foto: Kling

Kreis Mettmann. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen am Dienstag im Kreis Mettmann. Schon heute Abend könnte es windig werden.

Der Deutsche Wetterdienst hat für Dienstag eine amtliche Warnung herausgegeben. Demnach soll es ab etwa 4 Uhr in der Nacht bis zum Abend gegen 21 Uhr stürmisch werden im Kreis Mettmann.

Der Wetterdienst weist auf mögliche Gefahren hin: Es könnten zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. “Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände”, so der DWD.

-Anzeige-

Am Dienstag können die Sturmböen Geschwindigkeiten zwischen 70 und 85 Stundenkilometer erreichen, der Wind kommt aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen müsse sogar mit schweren Sturmböen bis 100 km/h gerechnet werden.

Bereits ab Montagabend wird es windig: Auswestlicher Richtung weht es mit bis zu 60 Stundekilometern Windgeschwindigkeit, in exponierten Lagen bis 70 km/h.