Der Vorstand inklusive Beisitzerinnen und Beisitzern: Christina Rick, Helmut Späth, Uta Wittekind, Claudia Panke, Sandra Leidig-Diekmann, Thomas Reuter und Heiko Beneke. Foto: WIR

Wülfrath. Der Verein „Wülfrather Ideen Räume“ hält am Mittwoch, 2. Juni, seine Jahreshauptversammlung virtuell ab. Los geht es um 19 Uhr.

„Aufgrund der noch anhaltenden angespannten Gesundheitslage haben wir uns dazu
entschieden, diese Sitzung im Sinne des § 11 Abs. 3 unserer Satzung virtuell durchzuführen“, informiert der Verein „WIR“ hierzu. Das habe bei der Gründungsveranstaltung im November des vergangenen Jahres sehr gut funktioniert.

Auf der Tagesordnung steht dabei unter anderem der Pilotbetrieb des Vereinshauses sowie die Veranstaltungsreihe „ideenBÜHNE“. Zudem werden ein neuer Beisitzer im erweiterten Vorstand sowie zwei Kassenprüfern gewählt.

„Mitglieder, die Interesse an einer solchen Mitarbeit haben, können sich vorab mit Fragen, Vorschlägen und Ideen an den Vorstand wenden“, so der Verein.

Anträge auf Ergänzungen bzw. Änderung der Tagesordnung können bis spätestens eine Woche vor der Versammlung schriftlich oder per E-Mail an vorstand@wir-wuelfrath.de beim geschäftsführenden Vorstand eingereicht werden.

„Bitte senden Sie bis zum 26. Mai 2021 eine kurze Rückmeldung zu Ihrer Teilnahme an vorstand@wir-wuelfrath.de“, informiert „Wir“. Alle Informationen unter www.wir-wuelfrath.de.