Kinder auf Kirmes in Velbert von Jugendlichen angegriffen

4619
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolfoto
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolfoto

Velbert. Am Samstagnachmittag sind drei Kinder im Alter von zehn und elf Jahren von einer Gruppe Jugendlicher an der Thomasstraße angegriffen und beraubt worden.

Laut Polizei kam es am Nachmittag gegen 15.05 Uhr zu der Tat. Die beiden Kinder haben die Mai-Kirmes in der Innenstadt besucht, als sie auf der Thomasstraße – im Bereich zwischen der Apotheke und dem Copy-Shop – von mehrere Jugendlichen bedrängt und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert worden seien.

„Als die Angesprochenen dies ablehnten, wurde einem der beiden 11-Jährigen ein gültiges Ticket für ein Fahrgeschäft der Kirmes aus der Hand gerissen“, informiert die Behörde. Bei einem erneuten Versuch bei einem anderen Kind entstand eine Rangelei. Die bislang unbekannten Jugendlichen schlugen und traten zu.

„Ein Angreifer mit schwarzen, lockigen Haaren öffnete dabei sogar demonstrativ eine mitgeführte Tasche, um ein darin mitgeführtes Messer zu zeigen, welches aber nicht zum Einsatz kam“, so die Polizei. Die Täter konnten keine weitere Beute machen.

Die drei Kinder flüchten und informierten ihre Eltern, die sich ebenfalls auf der Kirmes befanden, über den Vorfall. „Einem Elternteil gelang es noch ein Foto von den flüchtenden Tätern zu machen“, so die Polizei. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bislang jedoch ohne Erfolg.

Zu vier Tätern liegen Beschreibungen der Polizei vor:

Erster Täter:

  • 15 bis 17 Jahre jung
  • zwischen 150 und 165 cm groß und schlank
  • bekleidet mit schwarzer Trainingsjacke und schwarzer Mütze
  • führte eine Umhängetasche der Marke ADIDAS mit

Zweiter Täter:

  • 14 bis 16 Jahre jung
  • zwischen 140 und 160 cm groß und kräftig
  • bekleidet mit schwarzem Oberteil der Marke NIKE
  • führte eine Umhängetasche mit

Dritter Täter:

  • 16 bis 18 Jahre jung
  • zwischen 170 und 180 cm groß und schlank
  • bekleidet mit blauer Jeanshose und weißem T-Shirt
  • trug eine auffällige silberne Halskette

Vierter Täter:

  • 14 bis 17 Jahre jung
  • zwischen 150 und 170 cm groß und schlank
  • bekleidet blauer Jeanshose und grauem Pullover
  • führte eine graue Umhängetasche mit

Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine konkreten Hinweise zu genauer Identität, Herkunft und Verbleib der Täter vor. Maßnahmen zu deren Identifizierung sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren wegen Raub eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 946 6110, jederzeit entgegen.