Heljens-Tour: Wanderung mit Stopps in Gastronomien

55
Ein Biergarten in Heiligenhaus. Foto: Mathias Kehren
Ein Biergarten in Heiligenhaus. Foto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Am Samstag, 13. August, findet mit der Heljens-Tour eine Wanderung gen Westen statt – auf dem Weg: Mehrere Stopps in Gastronomien. 

„Diesmal geht es westwärts auf teilweise neuer Strecke“, lädt der Stadtmarketing-Arbeitskreis Gastronomie ein, der die Tour organisiert. Nach der Stärkung mit Kaffee und Kuchen durch das „Märchenwäldchen“ hinter dem Regenrückhaltebecken an der Hülsbecker Straße geht es zur Hofermühle und von dort vorbei am Golfplatz nach Hösel und zurück zum Stadtjubiläumsfest im Thormählenpark, wo es den Abschlussimbiss geben wird.

Die Wegstrecke liegt bei rund zehn Kilometern. Der Start erfolgt gemeinsam mit Wanderführer Sven Polkläser um 14 Uhr am Rathausplatz.

Die Wanderung durch das Ortsgebiet Heiligenhaus ist eine Reise durch die Zeit von den Ursprüngen der Siedlungsentwicklung durch das nahe Kloster Werden (gegr. 796) bis heute. Teilnehmende können bei dieser etwas anderen Tour die Atmosphäre in Heiligenhaus mit seiner Industrie, den historischen Gebäuden, reizvollen Fachwerkhäusern, schönen Nischen und unzähligen Details kennenlernen.

Das Besondere an dieser Wanderung ist, dass die Stärkungen und die Busfahrt im Preis enthalten sind. Die Kosten liegen bei 25 Euro pro Person. Anmeldungen nimmt Sven Polkläser per E-Mail an sven@polklaeser.net entgegen.