Lebenshilfe beim Parkfest

82
Die Lebenshilfe sucht immer ehrenamtliche Helfende, die mit Bewohnenden eine Tour auf dem Paralleltandem unternehmen. Foto: Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann
Die Lebenshilfe sucht immer ehrenamtliche Helfende, die mit Bewohnenden eine Tour auf dem Paralleltandem unternehmen. Foto: Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann

Velbert. Die Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann präsentiert sich beim diesjährigen Parkfest in Velbert und sorgt mit einem Waffelstand für das kulinarische Wohl.

Am Wochenende vom 20. und 21. August findet in Velbert das Parkfest im Herminghauspark statt. Erstmalig ist dort auch die Lebenshilfe mit einem Stand vertreten. Neben Waffeln in vielen Varianten soll der Stand noch einen anderen Zweck erfüllen.

„Wir möchten der Lebenshilfe in Velbert ein Gesicht geben und aufklären, was unsere Arbeit für Menschen mit geistiger Behinderung ist“, erklärt Maurice Gill, Teamleiter im Lebenshilfe-Wohnhaus am Wordenbecker Weg. „Gleichzeitig möchten wir uns als Arbeitgeber präsentieren und für ein Ehrenamt werben.“

Waffeln wird es Samstag und Sonntag von 12 bis 18 Uhr geben.