Wülfrath: Feuer bei DM durch Desinfektionsmittel

2401
Bei einem Brandausbruch wurde der Kassenbereich des Drogeriemarktes beschädigt. Foto: Polizei
Bei einem Brandausbruch wurde der Kassenbereich des Drogeriemarktes beschädigt. Foto: Polizei

Wülfrath. Am Montagnachmittag ist es im Kassenbereich des DM-Drogeriemarktes zu einem Feuer gekommen. Die Polizei geht davon aus, dass der Brand durch ausgelaufenes Desinfektionsmittel entstanden sein könnte. 

Laut Polizei kam es gegen 16.40 Uhr zu dem Brand im Bereich des Förderbandes an einer der Kassen. Zunächst war Rauch zu sehen, dann entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit ein Brand.

Eine Angestellte handelte geistesgegenwärtig und löschte Flammen mit einem Pulverlöscher. Die eingetroffenen Einsatzkräfte der Feuerwehr lüfteten die Verkaufsräume und kontrollierten die Brandstelle mit einer Wärmekamera.

„Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen führte auf dem Förderband ausgelaufenes Desinfektionsmittel zu einer derartigen Hitzeentwicklung, dass es als Brandursache angenommen werden kann“, so die Polizei. Verletzte gab es laut Behörde nicht.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf mindestens 5.000 Euro.