Heiligenhaus: Auto kollidiert im Gegenverkehr mit Laster

1705
Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Foto: Polizei
Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Foto: Polizei

Heiligenhaus. Am Dienstag hat sich im Bereich der Hauptstraße ein Unfall ereignet, bei dem zwei Männer schwer verletzt worden sind. 

Zu dem Unfall kam es nach Informationen von der Polizei gegen 15 Uhr, als ein 49-Jähriger aus Heiligenhaus mit seinem Mercedes auf der Hauptstraße in Richtung Polizeiwache unterwegs war. Der Mann habe nach derzeitigem Stand der Unfallermittlungen auf gerader Strecke die Kontrolle über sein Auto verloren und sei nach links in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte der Wagen frontal mit einem Lastwagen zusammen, an dessen Steuer ein 40-Jähriger aus Hückeswagen saß.

Weshalb der Heiligenhauser die Kontrolle über seinen Mercedes verlor, ist bisher nicht geklärt. Laut Polizei sei das jedoch ohne Fremdeinwirkung geschehen.

Zeugen setzen einen Notruf ab. „Die Feuerwehr musste den Mercedes-Fahrer zunächst aus seinem ganz erheblich beschädigten Auto befreien, ehe der schwer verletzte Mann mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde“, hieß es. Auch der Fahrer des Lastwagens kam in ein Krankenhaus , wo er ebenfalls stationär aufgenommen werden musste.

Die Polizei sperrte den Unfallort zeitweise. Den Sachschaden schätzt die Behörde auf eine noch nicht genau bekannte untere fünfstellige Summe.