Kontakte knüpft man auch beim Spielen im ZAR. Foto: SkF
Kontakte knüpft man auch beim Spielen im ZAR. Foto: SkF

Ratingen. Das Zentrum für Arbeitslose in Ratingen (ZAR) bietet Raum für soziale
Begegnung, Beratung und Kursangebote.

Anzeige

War das Angebot in den vergangenen Jahren durch die Corona-Situation immer wieder starken Einschränkungen unterworfen, konnte sich die Entwicklung 2022 stabilisieren und die Nachfrage ist stark angestiegen. Beratungsbedarfe und Anfragen haben sich inzwischen verdreifacht. Viele Ratsuchende nehmen einen oder mehrere Folgetermine in Anspruch, um ihr Anliegen umfassend zu klären. Auch die telefonische Beratung wurde ausgebaut. Themen der Beratung sind dabei vorwiegend Jobcenter- oder ALG-II-Anliegen.

Im Herbst konnte das ZAR außerdem wieder mit zwei Gruppenangeboten starten: in
Kooperation mit dem GKV-Bündnis für Gesundheit wurden ein kostenfreier Yoga- sowie ein
Entspannungskurs realisiert. Auch die neue Nähselbsthilfewerkstatt trifft sich nun jede
Woche. Parallel dazu wird das Mittagstisch-Angebot des ZARs zweimal wöchentlich sehr gut
angenommen.

„Die Besucher melden oft zurück, wie dankbar sie für die kostengünstige warme Mahlzeit und die Gelegenheit zur Begegnung sind“, so der Sozialdienst katholischer Frauen.

Die Öffnungszeiten des ZAR sind montags bis donnerstags von 11 bis 16 Uhr und freitags von 11 bis 15 Uhr. Einen Mittagstisch gibt es Dienstag und Donnerstag von 11.30 bis 14 Uhr.

Telefonisch erreichbar ist das ZAR unter der 02102 7116-911.