"Der Club" in Heiligenhaus. Foto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Der „Club“ bietet in den Herbstferien Kurse für Kinder an – sowohl für Kinder ab sechs Jahren, als auch für ältere Kinder bis 14 Jahre sind noch Plätze in den Angeboten frei.

Einen spannenden Kriminalfall oder ein kniffliges Rätsel lösen, einer heißen Spur folgen, Fingerabdrücke nehmen und den Täter überführen. Das hört sich nach Hörspiel oder Krimi an – im Club heißt dieses Erlebnis „Junior Detektive“ und wird für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren angeboten – die Kids werden selbst zu kleinen Ermittlern, nein zu „Junior Detektiven“. Der Kurs findet, den Feiertag ausgenommen, in der ersten Ferienwoche von Montag, 2. Oktober,  bis Freitag, 6. Oktober, statt. Der Kurs kann entweder vormittags von 10 bis 13 Uhr oder nachmittags von 14 bis17 Uhr belegt werden. Die Kursgebühr beträgt 50 Euro.

Auch in der zweiten Ferienwoche bleibt es spannend im Club Heiligenhaus. Dann wird aus der heißen Spur zum Täter, die heiße Fährte zu den Dinosaurierspuren und aus den „Junior Detektiven“ werden kleine „Archäologen“. Die kleinen Entdecker begeben sich, mit Pinsel und Werkzeug in der Hand, auf die Suche nach Schätzen, Dinosaurierknochen und verschiedenen Dinoarten. Der Kurs „Dinosaurier und Archäologie“ findet von Montag, 9. Oktober bis Freitag, 13. Oktober, statt, ein Kurs vormittags von 10 bis 13 Uhr und ein Kurs nachmittags von 14 bis 17 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 50 Euro.

Herbstzeit ist Bastelzeit – Kastanien, bunte Blätter, Bucheckern oder Eicheln – die Natur spendet in dieser Jahreszeit viel Material. Der Club Heiligenhaus bietet eine Herbstbastel-Rallye für Kids zwischen sechs und acht Jahren an. Erst heißt es – raus in die Natur – Material sammeln. Später wird aus den gesammelten Materialien dann etwas „Herbstliches“ gebastelt. Ein Kurs findet am Donnerstag, 5. Oktober, und Freitag, 6. Oktober, jeweils von 9 bis 12 Uhr statt. Kurs II in der zweiten Ferienwoche am Donnerstag, 12. Oktober, und Freitag, 13. Oktober, auch von 9 bis 12 Uhr. Die Teilnahme an der Herbstbastel-Rallye ist kostenfrei.

Auch für die Altersklasse ab 10 bis 14 Jahren gibt es mehrere Kursangebote in den Herbstferien. Diese Kursangebote finden im Rahmen des Kulturrucksacks statt und sind kostenfrei. Im „kreativen Nähatelier“ können die Kids unter professioneller Anleitung ein eigenes, individuelles Nähprojekt umsetzen. Viele unterschiedliche Stoffe werden hierfür gestellt und stehen zur Auswahl. Der Kurs findet von Montag, 9. Oktober, bis Donnerstag, 12. Oktober, jeweils von 10 bis 13 Uhr statt. Eine Nähmaschine und wenn vorhanden eine Stoffschere sollten mitgebracht werden. Sollte keine eigene Nähmaschine vorhanden sein, können einige wenige gestellt werden.

Farbe statt Stoff, Pinsel und Sprühdose statt Stoffschere – kreativ bleibt es auch im zweiten Kulturrucksackkurs „Graffiti und Acryl“ vom Mittwoch, 4. Oktober, bis Freitag, 6. Oktober, von 10 bis 13 Uhr. Die Kids zwischen 10 und 14 Jahren lernen zunächst verschiedene Sprüh- und Maltechniken kennen und gestalten dann nach und nach ihr eigenes Motiv – nicht auf einer Wand, sondern auf Leinwand. Nicht nur Graffiti, sondern in Kombination mit Acrylfarben.

Im Rahmen des Kulturrucksacks finden in Heiligenhaus zwei weitere Kursangebote statt, die jedoch nicht im Club, sondern im Atelier „Your ART Works“ des Künstlers Amadeus Fuchs in Isenbügel stattfinden. Bei den beiden Malevents wird der Heiligenhauser Künstler den Kids, jeweils einen Künstler vorstellen und eine Einführung geben. Im Anschluss malen die Kinder selbst ein Artwork nach oder entwerfen es nach ihren Vorstellungen neu. Am 9. Oktober geht es um ein Originalwerk von Victor Vasarely, am 10. Oktober steht Andy Warhol im Fokus.

Für alle Angebote ist aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl eine vorherige Anmeldung notwendig. Die Anmeldung für alle Kulturrucksackkurse ist über das Kulturbüro, persönlich oder per E-Mail an [email protected] möglich. Für alle weiteren Kurse im Club Heiligenhaus wird um eine Anmeldung direkt über den Club, persönlich, telefonisch über 02056/6483 oder per E-Mail über [email protected] gebeten.