Weinflaschen stehen auf einem Tisch. Foto: Pixabay
Weinflaschen stehen auf einem Tisch. Foto: pixabay

Erkrath. Die Interessengemeinschaft Erkrath zieht nach der Premiere des Weinfestes ein positives Fazit. Die Veranstaltung könnte im kommenden Jahr demnach erneut stattfinden. 

„Wir konnten uns nicht ansatzweise vorstellen was uns tatsächlich erwarten wird“, so der Vereinsvorsitzende Wolfgang Cüppers rückblickend. Er beschreibt das Debüt als „wahrhaft unvergessliches Wochenende“. Die Organisatoren seien „überwältigt von der Stimmung und den zahlreichen Gästen“. Gleichzeitig lobt man die Einsatzbereitschaft vieler Engagierter, ohne die man das Fest nicht hätte stemmen können. Gemeint sind damit auch die Winzer, die ihre „kostbaren Weine zur Verfügung gestellt haben“, so Cüppers.

„Wir können mit Sicherheit jetzt schon sagen, wir freuen uns auf nächstes Jahr“, erklärt der Vereinsvorsitzende.