Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Volkmann
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Volkmann

Erkrath. Mit dem traditionellen Besuch der Erkrather Einsatz- und Rettungskräfte durch den Bürgermeister und seine Stellvertretungen sollen im Namen aller Bürgerinnen und Bürger Wertschätzung und Dankbarkeit für die wichtige Arbeit in Not sowie zum Erhalt der Sicherheit zum Ausdruck gebracht werden.

Anzeige

So besuchen in diesem Jahr zu Heiligabend die stellvertretende Bürgermeisterin Regina Wedding und der stellvertretende Bürgermeister Marc Göckeritz die Feuer- und Rettungswache sowie die Polizeiwache in Hochdahl.

Bürgermeister Christoph Schultz hatte die Einsatz- und Rettungskräfte bereits vorab aufgesucht, um ihnen persönlich seinen Dank auszusprechen.

„Ihr unermüdlicher Einsatz für alle Bürgerinnen und Bürger verdient höchste Anerkennung. So wie Sie jeden Tag und in jedem Einsatz Ihr Bestes geben, werden auch wir alles dafür tun, Ihnen jetzt und in Zukunft die bestmögliche Ausstattung und Unterstützung zur Verfügung zu stellen“, versichern die Vizebürgermeister.