Eine Frau überprüft ihren Blutzuckerspiegel mit einem Messgerät. Foto: pixabay
Eine Frau überprüft ihren Blutzuckerspiegel mit einem Messgerät. Foto: pixabay

Erkrath. Ernährungsinteressierte Menschen und solche, die es werden wollen, erfahren im Online-Vortrag „Zucker und seine Auswirkungen“ der Volkshochschule Erkrath am Dienstag, 7. November, ab 19 Uhr viel Wissenswertes über die Auswirkungen von Zucker auf den Organismus.

Referentin Stefanie Trilling stellt das Thema aus Sicht der ganzheitlichen Ernährungsberatung vor, klärt auf, welche überraschenden Ursachen alltägliche Ereignisse wie Heißhungerattacken und das Verlangen nach Süßigkeiten haben können und zeigt Mittel und Wege auf, wie ein Verzicht auf Zucker gelingen kann.

Der tägliche Verzehr von Zucker in Form von Süßigkeiten, Desserts oder gesüßten Getränken ist für die meisten Menschen ganz normal. Dabei ist vielen auch bewusst, dass ein übermäßiger Konsum negative Folgen haben kann. Die ganzheitliche Ernährungslehre geht darüber hinaus davon aus, dass bereits kleine Mengen Zucker drastische Auswirkungen auf Körper und Gesundheit haben können. Ein vollständiger Verzicht soll sich daher generell positiv auf die Gesundheit und das eigene Leben auswirken. Wer sich über die Hintergründe und Methoden informieren möchte, kann dies im Rahmen des Online-Vortrages ganz einfach und bequem vom heimischen Sofa aus tun.

Die Teilnahmegebühr beträgt 14 Euro. Um vorherige Anmeldung bis spätestens 31. Oktober per Mail an [email protected], persönlich während der regulären Öffnungszeiten der VHS-Geschäftsstelle oder über das Online-Formular unter www.vhs-erkrath.de wird gebeten. Für Rückfragen steht das Team der VHS auch gern telefonisch unter 0211 2407-4305 zur Verfügung.