Das Neanderthal-Museum im Neandertal. Foto: Neanderthal-Museum
Das Neanderthal-Museum im Neandertal. Foto: Neanderthal-Museum

Mettmann. Die sinkenden Inzidenzwerte im Kreis Mettmann lassen neue Lockerungen zu – so auch im Neanderthal-Museum.

Die sinkenden Corona-Zahlen lassen Lockerungen zu. Im Neanderthal-Museum wurde die Begrenzung der Gästezahl aufgehoben. Der Kauf von Eintrittskarten vor Ort ist wieder möglich. Dennoch empfiehlt das Team des Neanderthal-Museums seinen Gästen, weiterhin die Vorteile der Online-Tickets zum Bestpreis und ohne lange Wartezeiten zu nutzen.

Während der Woche sind im Onlineshop Tagestickets erhältlich, an den Wochenenden, an Feiertagen und in den Ferien werden weiterhin nur Zeitfenster-Tickets angeboten. Inhaber von Vorzugs- und Jahreskarten müssen vorab kein Online- Ticket mehr buchen.

Als neues Highlight wird das „Sundowner- Ticket“ exklusiv online am Wochenende, an Feiertagen und in den Ferien ab 17 Uhr zum vergünstigten Preis angeboten.

Im Museum gelten weiterhin die Maskenpflicht und die AHA-Regeln. Das Museumscafé hat wieder geöffnet und kann ohne Negativtest im Innen- und Außenbereich besucht werden. Auch Führungen und Workshops können wieder vor Ort stattfinden und sind ab sofort buchbar.

Weitere Informationen und Buchung auf www.neanderthal.de.