Eckart von Hirschhausen ist der Botschafter der Aktion. Foto: DAK/Brauer Photos
Eckart von Hirschhausen ist der Botschafter der Aktion. Foto: DAK/Brauer Photos

Kreis Mettmann. Die Initiative „fit4future“ bietet für Schulkinder und ihre Eltern im August ein Feriencamp an.

Bewegung, ausgewogene Ernährung, Freizeit und entspannte Familienmomente sind im vergangenen Jahr oft zu kurz gekommen. Deshalb bietet „fit4future“, die gemeinsame Präventionsinitiative von Cleven-Stiftung und DAK-Gesundheit, mit dem „fit4future“-Feriencamp auch in diesem Jahr ein kostenfreies Ferien-Veranstaltungsprogramm für Schulkinder und ihre Eltern im Kreis Mettmann vom 2. bis zum 6. August an.

Eltern mit ihren Kindern und volljährige Jugendliche aus dem Kreis Mettmann können sich ab sofort und auch während der laufenden „fit4future“-Feriencamp-Woche anmelden. Für die Teilnahme wird nur ein Endgerät mit Internetzugang benötigt.

Mit Spaß sollen die Kinder und Eltern einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich Anregungen für einen aktiven und gesunden Familienalltag holen. Das habe sich die Organisatoren als Ziele gesteckt.

Das einwöchige digitale Eventprogramm steht unter dem Motto „Click & be fit – mit ‚fit4future‘ auf Weltreise“. Mit dabei ist Botschafter Dr. Eckart von Hirschhausen, der jeden Tag einen humorvollen Glückstipp für die Reisenden im Gepäck hat.

Virtuelle Reise zu fünf Kontinenten

Wie auch im vergangenen Jahr kommt das „fit4future“-Feriencamp mit einem Klick direkt nach Hause und nimmt die ganze Familie mit auf eine virtuelle Reise zu fünf Kontinenten: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Trendsportarten von Asien bis Südamerika entdecken – von der brasilianischen Kampfkunst Capoeira über Tanz, hochintensivem Intervalltraining (HIIT-Workout) bis Qigong.

Dazu gibt es Inspiration zur Freizeitgestaltung, kreative Rezeptideen, spannende Tipps zum Selbermachen, Life-Hacks und Einblicke in trendige Ernährungs- und Sportthemen. Alle Aktivitäten werden von Sport- und Gesundheitsexperten präsentiert und stehen als Mix aus Live- und On Demand-Angeboten sowie Downloads zur Verfügung.

„Da viele Familien auch in diesem Jahr noch nicht ins Ausland in den Urlaub fahren werden, können sie mit ‚fit4future‘ nun virtuell die Erde entdecken und gleichzeitig etwas für ihre Gesundheit tun.“ sagt Christian Lipinski von der DAK-Gesundheit in Düsseldorf.

Das digitale Programm kann überall genutzt werden – ob im Urlaub daheim im Kreis Mettmann oder am Ferienort. Die Inhalte werden auf der fit4future-Website präsentiert, täglich von 9 bis 17.30 Uhr. Einzelne Angebote sind auf Kinder und Jugendliche abgestimmt, andere sind für die ganze Familie oder ausschließlich für die Eltern gedacht.

Weitere Details und die Anmeldung finden Interessierte hier: kids.fit-4-future.de.