Florian Langfeld und Lilian Fischer vom Team der Wohnungslosenhilfe bei einer der Unterstützungsaktionen der Caritas. Foto: Caritas/Archiv
Florian Langfeld und Lilian Fischer vom Team der Wohnungslosenhilfe bei einer der Unterstützungsaktionen der Caritas. Foto: Caritas/Archiv

Mettmann. Die Freiwilligenzentrale Mettmann sucht Menschen, die sich in einem Tagestreff für Wohnungslose engagieren möchten.

Der Tagestreff bietet den Besuchern eine erste Anlaufstelle und Aufenthaltsmöglichkeit, sowie nach Möglichkeit eine preiswerte und gesunde warme Mahlzeit am Tag. Für dieses Angebot werden Freiwillige gesucht, die Spaß am Kochen haben, gerne im Team arbeiten und offen für die Begegnung mit ganz unterschiedlichen Menschen sind.

Geplant sind Zweierteams, die für einen Tag in der Woche die Essensplanung, das Einkaufen, das Kochen und die Ausgabe des Essens übernehmen. Pro Tag werden etwa 15 bis 20 Essen ausgegeben, der Zeitaufwand liegt bei ungefähr vier Stunden von 10 bis 14 Uhr)

Auch wer nicht gerne kocht, kann helfen. Dann bei der Essensausgabe. Dafür liegt der Zeitaufwand bei etwa zwei Stunden von 12 bis 14 Uhr.

In jedem Fall besteht die Möglichkeit, einmal zum „Schnuppern“ vorbeizukommen, um den Arbeitsbereich kennenzulernen. Das Team der Freiwilligenzentrale ist unter 02104/79493-732 oder per E-Mail unter [email protected] zu erreichen.