Eine Frau praktiziert eine Entspannungsübung auf einer Matte. Foto: pixabay
Eine Frau praktiziert eine Entspannungsübung auf einer Matte. Foto: pixabay

Mettmann. Ein Seminar über Achtsamkeit und Gelassenheit startet an der Volkshochschule der Städte Mettmann und Wülfrath am Montag, 17. April. 

Mehr Gelassenheit gerade in herausfordernden Situationen des Alltags – unter anderem hierzu soll der Achtsamkeitskurs der VHS Mettmann-Wülfrath Lösungsansätze vermitteln. Sich um sich selbst kümmern, dem Stress entfliehen und die Gedankenspirale anhalten – das kann man in dem Kurs von Erika Burchartz lernen.

Teilnehmende machen sich vertraut mit einfachen Methoden der Tiefenentspannung, der Körperwahrnehmung, der Meditation und der Selbstfreundlichkeit, die leicht zu Hause oder am Arbeitsplatz anzuwenden sind.

Das Seminar startet am 17. April und findet siebenmal montags in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr in den Räumen der VHS in Mettmann, Goethestr. 33, statt.

Eine schriftliche Anmeldung zum Entgelt von 78 Euro (ermäßigt 44 Euro) ist erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung (G6209) unter Tel. (02104) 1392 0 oder (02058) 91 0024. Online-Anmeldung unter www.vhs-mettmann.de, per E-Mail an [email protected].