Die Aufschrift "Rathaus" ist an einer Wand angebracht. Foto: Volkmann/symbolbild
Die Aufschrift "Rathaus" ist an einer Wand angebracht. Foto: Volkmann/symbolbild

Mettmann. Ins Ordnungsamt kommt man derzeit nur mit Termin. Darauf weist die Verwaltung hin.

Nach Wegfall der 3-G-Regelung (geimpft, genesen, getestet) für das Rathaus und die städtischen Dienstgebäude weist das Rechts- und Ordnungsamt daraufhin, dass für einen Besuch im Ordnungsamt, Düsseldorfer Straße 14a, ab dem 11. April zwingend vorab ein Termin vereinbart werden muss.

Nur so lassen sich verlässliche Zeiten zur Regelung der Anliegen festlegen und unnötige Wartezeiten für die Bürgerinnen und Bürger vermeiden.

Terminvereinbarungen können telefonisch mit dem jeweiligen Sachbearbeiter oder aber über die E-Mail [email protected] erfolgen.