Die Aufschrift
Die Aufschrift "Rathaus" ist an einer Wand angebracht. Foto: Volkmann/symbolbild

Mettmann. Am Donnerstag, 29. August, findet ab 17 Uhr zum zweiten Mal in diesem Jahr der Runde Tisch für Flüchtlingsunterstützung im großen Sitzungssaal des Rathauses, Neanderstraße 85, statt.

Eingeladen sind vor allem Engagierte und Institutionen, die sich ehrenamtlich um geflüchtete Menschen in Mettmann kümmern. Das Dezernat Bildung, Jugend und Soziales sowie die Integrationsbeauftragte Susanne Butzke werden von der Arbeit und Projekten aus dem Bereich der Flüchtlingsunterstützung berichten.

Darüber hinaus soll der Runde Tisch für Flüchtlingsunterstützung dem Austausch untereinander und dem Aufbau neuer Kontakte dienen. Sollten weitere Gesprächsschwerpunkte gewünscht werden, können sich die Teilnehmenden vorab an Susanne Butzke unter der Rufnummer 02104 980-114 oder per E-Mail an  susanne.butzke@mettmann.de wenden.