Die Katholische Grundschule an der Neanderstraße 15. Foto: André Volkmann
Die Katholische Grundschule an der Neanderstraße 15. Foto: André Volkmann

Mettmann. Am Samstag, 12. September, findet an der Katholischen Grundschule an der Neanderstraße ein Tag der offenen Tür für Eltern der Schulneulinge des kommenden Jahres statt.

„Trotz der außergewöhnlichen Situation freut sich das Kollegium der Katholischen Grundschule sich sehr darauf, Sie an diesem Tag begrüßen zu dürfen!“, heißt es aus der Schule.

Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Vorschriften – darunter die Begrenzung der Teilnehmerzahl und die Dokumentationspflicht – bittet die Schule die Interessenten um eine vorherige Reservierung per E-Mail an [email protected].
Zudem weist die Schule daraufhin, dass nur ein Elternteil und der Schulneuling selbst teilnehmen können. Zum Ablauf heißt es: „Sie können entweder um 13 Uhr oder um 14.30 Uhr einige allgemeine Informationen erhalten und anschließend in Kleingruppen in Begleitung einer Lehrkraft einen kurzen Rundgang durch die Schule machen.“ Die jetzigen Schüler dürfen dabei nicht anwesend sein.
Damit die anderen Familienmitglieder „nicht leer ausgehen“, haben Schüler und Lehrer einen Imagefilm gedreht, der noch vor dem Tag der offenen Tür auf die Internetseite der Schule gestellt werden soll. Darin werden in kurzen Szenen der schulische Alltag und die Feste im Jahreslauf vorgestellt. Ebenfalls online zu finden, sind Informationen zum pädagogischen Konzept der Schule.