Räume der VHS Mettmann-Wülfrath in der Kreisstadt. Foto: André Volkmann
Räume der VHS Mettmann-Wülfrath in der Kreisstadt. Foto: André Volkmann

Mettmann. Am Samstag, 16. September, veranstaltet die VHS Mettmann-Wülfrath daher einen Workshop mit dem Titel „Stark und stabil in den Herbst! Gut gelaunt, fokussiert und tatkräftig bleiben“. Hier vermittelt der Kursleiter  Übungen für mehr Energie, Konzentration und Orientierung, Stabilität und Tatkraft sowie mehr Ruhe und Gelassenheit.

Im Sommer sind die meisten Menschen aktiver, haben sich so auf ein höheres Energieniveau gebracht. Dadurch geht so manches leichter von der Hand. Man ist gelassener und weniger reizbar, offener und interessierter an der Welt. Man nimmt gestärkt den Alltag wieder auf, freut sich sogar auf die Arbeit, die Kollegen oder Kunden.

Das Energienieveau erhöhen? Das sei kein Wunschdenken, es funktioniere tatsächlich, so der Ergo- und Körpertherapeut Roman Cernko. Mit Übungen aus dem Bodycoaching nach Wilfried Teschler könne man gezielt die körperlichen Voraussetzungen für ein ausgeglichenes psychisches Befinden wie auch für eine verbesserte mentale Aktivität trainieren. Bei regelmäßigem Üben könne man dieses Wohlbefinden sogar dauerhaft bei sich selbst etablieren.

Das Seminar findet statt von 9.30 bis 17 Uhr (inklusive Pause von 12.30 bis 15 Uhr) im VHS-Haus in Mettmann, Schwarzbachstr. 28

Eine schriftliche Anmeldung zum Entgelt von 40 Euro (ermäßigt 26 Euro) ist erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung (J6201) unter Tel. (0 21 04) 13 92 0 oder (0 20 58) 91 00 24. Online-Anmeldung unter www.vhs-mettmann.de, per E-Mail an [email protected].