Das Kindertheaterstück „Der Weihnachtstraum des Tannenbaums“ wird am 11. Dezember im Lux zweimal aufgeführt. Foto: Veranstalter
Das Kindertheaterstück „Der Weihnachtstraum des Tannenbaums“ wird am 11. Dezember im Lux zweimal aufgeführt. Foto: Veranstalter

Ratingen. Das städtische Jugendzentrum Lux, Turmstraße 5, präsentiert in der Adventszeit ein weihnachtliches Theaterstück für Kinder: Am Montag, 11. Dezember, spielt das Düsseldorfer Theater „Die Mimosen“ das Stück „Der Weihnachtstraum des Tannenbaums“ – eine unterhaltsame Geschichte für die ganze Familie, in der mit einem Augenzwinkern die Jagd nach der perfekten Tanne aufs Korn genommen wird.

Zum Inhalt des Theaterstücks: Wie an jedem 23. Dezember greift die Oberförsterin Rosi zur Axt, um im Wald ein paar Tannen für den Weihnachtsmarkt zu schlagen. Die Tannen in ihrem Forst sind berühmt für ihren geraden und schönen Wuchs. Nur ein Bäumchen fällt aus dem Rahmen und steht etwas krumm im Abseits. Es ist die Edeltanne Harald, die schon als kleines Bäumchen davon träumte, ein wunderschön geschmückter Weihnachtsbaum zu werden.

Aber Rosi beschließt, ihn am Morgen des Weihnachttages für ihren Kamin zu fällen. Doch auch eine Tanne ist ein Wesen voller Gefühle und Wünsche. Deswegen wird Harald, der krummen Edeltanne, auch angst und bange bei der Vorstellung, am nächsten Tag im Kamin zu landen. Aber es wäre nicht Weihnachten, wenn es nicht eine Hoffnung gäbe…

Die Vorstellungen finden um 15 und um 17 Uhr statt, der Eintritt beträgt vier Euro für Kinder und sechs Euro für Erwachsene. Da die Plätze begrenzt sind, bitten die Veranstalter, Tickets im Vorverkauf zu reservieren unter Telefon 02102 550-5600 oder per E-Mail an [email protected].

Weitere Informationen gibt es beim Lux unter www.lux-ratingen.de.