Eine Tartanbahn auf einem Sportplatz. Foto: André Volkmann
Eine Tartanbahn auf einem Sportplatz. Foto: André Volkmann

Ratingen. Die Kinderleichtathletikmannschaften der U8 und U10 des TV Ratingen mit ihren Trainerinnen Martina Theisen und Sophie Moron sind jüngst in Solingen an den Start gegangen.

Beide Teams absolvierten im strömenden Regen Disziplinen der Kinderleichtathletik des Deutschen Leichtathletikverbandes. Auf den geteilten zweiten Platz bei zwölf angetretenen Mannschaften, schaffte es die Mannschaft der U10 (Renntiger), nachdem sie den 40 Meter Sprint, den Hoch-Weitsprung, den Drehwurf und den Stadion Crosslauf absolviert hatten.

Für die Mannschaft traten Enno Blank, Mats Braunias, Isabelle Domke, Nele Hildebrant, David Ix, Pepe Lopez Milke, Leni Peters, Nadia Skowronski und Gustav von Sieg an. Hervorzuheben ist hier sicherlich das Ergebnis von Enno Blank. Als schnellster Läufer siegte er gegen ca. 100 angetretene Kinder aller Mannschaften im Stadion-Crosslauf.

Die Mannschaft der U8 (Springmäuse) in der Besetzung Adrian Blank, Fiona Buhl, Aachmann Chougaonkar, Marlene Hollmann, Noemi Marner, Mika Peters und Marie von Sieg belegten in den gleichen Disziplinen, nur die Sprintstrecke war zehn Meter geringer, mit genauso großem Kampf- und Teamgeist den dritten Platz von ebenfalls zwölf angetretenen Mannschaften.

„Die Teamwettkämpfe schweißen die Kinder richtig schön zusammen“, so die Trainerin Martina Theisen. „Es ist schön zu sehen, welche Kameradschaft dort entsteht und wie die Kinder sich gegenseitig anfeuern. Wenn dann auch noch so tolle Ergebnisse entstehen, freuen wir uns natürlich umso mehr“.

Informationen über ein Probetraining gibt es beim TV Ratingen per E-Mail an: [email protected].