Ein Bild eines Clowns ist zu sehen. Foto: pixabay
Ein Bild eines Clowns ist zu sehen. Foto: pixabay

Ratingen. In Kooperation mit der Lebenshilfe führt die Stadt Ratingen in den Herbstferien erneut ein integratives Zirkusprojekt für Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren durch. Dafür werden Betreuungskräfte ab 18 Jahren gesucht.

Vom 9. bis 13. Oktober wird der Zirkus Proscho mit etwa 100 Ferienkids ein Artisten-Training absolvieren. Die einstudierten Kunststücke werden dann in einer Galavorstellung am 14. Oktober den Eltern, Geschwistern und Freunden vorgestellt. Die gesuchten Betreuungskräfte sollten im Idealfall Erfahrungen im Umgang mit Kindern haben, diese sind aber keine zwingende Voraussetzung.

Die Arbeit als Betreuungskraft während des Zirkusprojekts wird mit 230 Euro vergütet.

Die Teilnahme kann als Praktikum bescheinigt werden. Weitere Informationen gibt es im Amt für Kinder, Jugend und Familie, Minoritenstraße 3, bei Zehra Pawlas, Zimmer 3.04, Telefon 02102 550-5134, E-Mail [email protected].