Grüne Dächer sind Beiträge zur Klimafolgenanpassung. Foto: pixabay
Grüne Dächer sind Beiträge zur Klimafolgenanpassung. Foto: pixabay

Ratingen. Der Klimabeirat der Stadt Ratingen tagt am Donnerstag, 20. Juni, ab 19 Uhr im Freizeithaus West, Erfurter Straße 37. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an der öffentlichen Sitzung teilzunehmen.

Zu Beginn der Sitzung wird der Vorstand über die Inhalte des letzten Vorstandstreffens berichten. Im Anschluss folgt der Hauptvortrag des Abends durch Olaf Tünkers, Vorstandsvorsitzender des Unternehmensverbands Ratingen (UVR). Der Vortrag gibt einen aktuellen Überblick über die Positionierung der Mitgliedsunternehmen zu den Themen Klimaschutz und Klimaanpassung.

Bereits im Jahr 2021 hat das Klimaschutzmanagement der Stadt Ratingen eine Umfrage zu Klimaschutzthemen in der Ratinger Unternehmerschaft durchgeführt und die Ergebnisse dem Klimabeirat präsentiert. Der UVR hat das Thema kürzlich in einer methodisch ähnlichen und aktualisierten Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen wieder aufgegriffen. Nach Abschluss der aktuellen Umfrage werden nun im Zuge des Vortrages unter anderem die Ergebnisse dieser Befragung vorgestellt und erläutert.

Als weiterer wichtiger Punkt steht das 25-jährige Jubiläum des Klimabeirats in diesem Jahr auf der Tagesordnung. Der Vorstand wird erste Ideen zur inhaltlichen Gestaltung dieses besonderen Tages vorstellen und weitere Vorschläge von Seiten der Mitglieder diskutieren.

Für Rückfragen stehen Ulrich Otte, Vorstandsmitglied des Klimabeirates (E-Mail [email protected]), und der Klimaschutzmanager der Stadt Ratingen, Philip Herms (E-Mail [email protected]), zur Verfügung.