Im Schloss- und Beschlägemuseum in Velbert ist auch die Tourist-Information untergebracht. Die Adresse lautet Heinz-Schemken-Platz 1. Hier im Bild die Ansicht auf den mit Aluminiumplatten bekleideten Neubau von der Oststraße. Foto: Mathias Kehren
Im Schloss- und Beschlägemuseum in Velbert ist auch die Tourist-Information untergebracht. Die Adresse lautet Heinz-Schemken-Platz 1. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum, Heinz-Schemken-Platz 1, hat noch freie Plätze bei zwei Führungen am 4. beziehungsweise 5. Februar.

Am kommenden Sonntag, 4. Februar, ab 15 Uhr können die Museumsgäste bei einer öffentlichen Führung durch die Dauerausstellung eine spannende Entdeckungsreise durch 4.000 Jahre Erfindergeist im Dienste der Sicherheit erleben. Die Führung ist kostenlos, es fallen lediglich die Eintrittskosten an.

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es am Montag, 5. Februar, ab 17 Uhr einen Zusatztermin für die beliebte Taschenlampenführung „Nachts im Museum!“.

Gemeinsam mit dem Wachpersonal erkunden kleine Museumsgäste und ihre erwachsene Begleitung nur mit einer Taschenlampe ausgerüstet die Dauerausstellung des Museums und bringen Licht in die Geschichte der Schlösser und Beschläge. Der Eintritt kostet vier Euro pro Person. Die Taschenlampen werden von dem Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum zur Verfügung gestellt.

Anmeldungen zu den beiden Führungen sind telefonisch (02051/26-2285) oder per E-Mail an [email protected] möglich.