Den Schulweg sollte die Kinder am besten zu Fuß zurücklegen. Foto: Mathias Kehren
Den Schulweg sollte die Kinder am besten zu Fuß zurücklegen. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Die Stadtverwaltung appelliert weiterhin an die Eltern der Schulkinder: „Lassen Sie Ihre Kinder zur Schule laufen.“

Die sogenannten „Elterntaxis“ sorgen ausgerechnet vor Schulgebäuden regelmäßig für unübersichtliche und gefährliche Situationen. Um zur Sicherheit des Schulweges beizutragen, führt der kommunale Ordnungsdienst mit seinen Einsatzkräften auch in der kommenden Woche an verschiedenen Schulstandorten Kontrollen durch.

Folgenden Kontrollen sind geplant:

  • Montag, 19. Februar: Gesamtschule Neviges (An der Maikammer), Grundschule Tönisheide (Kirchstraße)
  • Dienstag, 20. Februar: Grundschule Birth (Von-Humboldt-Straße), Gemeinschaftsgrundschule Gerhart-Hauptmann (Bartelskamp), Nikolaus-Ehlen-Gymnasium (Blumenstraße)
  • Mittwoch, 21. Februar: Martin-Luther-King-Schule (Grünstraße), Max und Moritz Grundschule (Standort Nierenhof), Sonnenschule (Ansembourgallee)
  • Donnerstag, 22. Februar: Regenbogenschule (Wielandstraße) Städtische Gemeinschaftsgrundschule (Bergische Straße), Gesamtschule Neviges (An der Maikammer)
  • Freitag, 23. Februar: Grundschule Kastanienallee (Kastanienallee), Gymnasium Velbert-Langenberg (Panner Straße), Wilhelm-Ophüls-Schule (Frohnstraße)