FCW-Chef Michael Massenberg mit Semih Demirhat. Foto: FCW
FCW-Chef Michael Massenberg mit Semih Demirhat. Foto: FCW

Wülfrath. Der Kader des 1.FC Wülfrath für die kommende Saison nimmt weiter Formen an: Die Vereinsleitung meldet nun eine Verstärkung auf der Torwartposition.

Mit Semih Demirhat kehrt „einer der besten Torhüter aus dem Kreis“ zum 1. FC Wülfrath zurück, freut sich FCW-Chef Michael Massenberg. Der 30-Jährige hatte sich trotz anderer Angebote aus höheren Klassen für den Traditionsverein aus der Kalkstadt entschieden.

Mit seiner Größe und Erfahrung aus vielen Spielen in der Oberliga und Landesliga soll er der Abwehr die nötige Sicherheit geben. Demirhat hat schon vor einigen Jahren beim 1. FC Wülfrath gespielt und war damals einer der Garanten für den Aufstieg in die Landesliga.

„Die Verantwortlichen sind stolz und glücklich, dass mit dieser Verpflichtung und dem jungen Torwart Timm Schreiber ein hervorragendes Torwartduo in der kommenden Saison zur Verfügung steht“, so Massenberg. In seiner bisherigen Laufbahn hat Semih Demirhat für die SSVg Velbert, TVD Velbert, ASV Mettmann und 1. FC Wülfrath gespielt.

Im Vorstand war man sich schnell einig, dass man „sich eine solche Möglichkeit der Verpflichtung nicht entgehen lassen darf“.