Die Band "Tukano" auf der Bühne. Foto: Band
Die Band "Tukano" auf der Bühne. Foto: Band

Wülfrath. Die Band „Tukano“ tritt am Samstag, 13. August, ab 19 Uhr, mit südamerikanischen Klängen im Niederbergischen Museum auf.

Das Quartett „Tukano“ verbindet brasilianische Instrumentalmusik des Samba, Bossa Nova und des Choro mit Einflüssen von Jazz und Flamenco. Stilistische Ausflüge in Tango und Milonga aus Argentinien, afrokubanische Rhythmen und in orientalische Klangwelten zeugen weiterhin vom Reichtum der globalen musikalischen Vielfalt.

Durch atmosphärische Klangmalereien, groovige Improvisationen, sowie leicht-beschwingte bis treibende Rhythmen, entstehen Leckerbissen für Liebhaber von Latin-, World- und Jazzmusik.

Bei schönem Wetter wird das Konzert im Innenhof des Niederbergischen Museums stattfinden. Wegen der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich.

Kartenwünsche können per E-Mail an [email protected] gesandt werden. Der Eintritt beträgt 14 Euro.