Das Städtische Gymnasium Wülfrath an der Kastanienallee 63. Foto: Kling
Das Städtische Gymnasium Wülfrath an der Kastanienallee 63. Foto: Kling

Wülfrath. Das Städtische Gymnasium Wülfrath hat im Schuljahr 22/23 erfolgreich am Kreativ-Wettbewerb von „Be Smart – Don´t Start“ – dem Wettbewerb der AOK gegen das Rauchen – teilgenommen.

Die Klasse 7a belegte den ersten Platz und die Klasse 6c konnte ich über den dritten Platz freuen. Hauptpreis war ein Gutschein für einen Trampolin-Park und 350 Euro für die Klassenkasse. Die Klasse 6c erhielt einen Gutschein für einen Kletterpark. Insgesamt wurden 29 Klassen und Kurse verschiedener Schulen im Kreis Mettmann und Düsseldorf am 26. September im Roncalli Apollo Varieté Düsseldorf prämiert.

Durch die Teilnahme an der Kampagne soll Schülerinnen und Schülern ein Anreiz gegeben werden, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen. Er richtet sich daher besonders an die Klassen, in denen noch nicht geraucht wird oder nur wenige Schülerinnen und Schüler rauchen. Durch die Teilnahme am zusätzlichen Kreativ-Wettbewerb wird den Schülerinnen und Schülern eine besonders intensive Auseinandersetzung mit dem Thema ermöglicht.