Wülfraths Klimaschutz-Manager Gerd Schlüter. Foto: Kling
Wülfraths Klimaschutz-Manager Gerd Schlüter. Foto: Kling

Wülfrath. Klimaschutzmanager Gerd Schlüter hat zusammen mit dem Verein WIR ein Informationstreffen organisiert. Es geht um das Heizen mit einer Wärmepumpe. Die Veranstaltung beginnt am Montag, 22. Januar, um 18 Uhr im WIR-Haus, Wilhelmstr. 189.

Eine fachliche Einführung wird es an diesem Abend zunächst von der Energieberaterin Isabelle Uebach, Verbraucherzentrale NRW, und im Anschluss von dem selbstständigen Energieberater Jörg Simon aus Wülfrath geben. Anschließend wird ein Bürger von seinen Erfahrungen mit dem Betrieb einer Wärmepumpe in einem teilsanierten Altbau berichten. Zum Abschluss der Veranstaltung steht für eine offene Fragerunde ausreichend Zeit zur Verfügung.

„Durch das Gebäudeenergiegesetz, das Gesetz zur kommunalen Wärmeplanung, die schwankenden Energiepreise und den gestiegenen CO2-Preis, gab es zuletzt viel Bewegung beim Thema ‚passende Heizungstechnologie‘. An diesem Abend werden die Vortragenden viele grundsätzliche Fragen beantworten. Ich freue mich auf Ihre Teilnahme“, so Klimaschutzmanager Schlüter.

Ergänzend weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass häufige Fragen zur kommunalen Wärmeplanung auf der städtischen Homepage beantwortet werden: www.wuelfrath.net.

Weitere Fragen beantwortet der Klimaschutzmanager, Gerd Schlüter, unter Tel.: 18-366 oder per E-Mail an [email protected].